inkas header

INKAS Project Specification Tool: Engineering to Order-Prozesse optimieren

Als einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Antriebs- und Steuerungstechnologie entwickelt die Bosch Rexroth AG maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen.

Die Produkt-Gruppe Large Hydraulic Cylinder im niederländischen Boxtel produziert spezielle Hydraulikzylinder, die u.a. im Umfeld Offshore und Stahlwasserbau eingesetzt werden und dort sehr hohen Anforderungen entsprechen müssen. Der Konfigurations- / Entwicklungsprozess für diese Art von Einzelfertigungen ist umfangreich und äußerst zeitintensiv für die Mitarbeiter in Verkauf und Engineering.

Um den Prozess zu vereinfachen und abzukürzen, sollte eine online als Webapplikation verfügbare, konfiguratorbasierte Anwendung bereitgestellt werden.

Motivation

Für diese Aufgabe wurde die it-motive AG mit ins Boot geholt, die bereits für diverse Produktkonfiguratoren innerhalb der Bosch Rexroth AG verantwortlich ist und über langjährige Erfahrungen in diesem Themenumfeld verfügt.Ziel war die Installation eines Tools, welches die Projektarbeitszeit verkürzt, die Effektivität steigert und den Ablauf nachvollziehbar dokumentiert.

Durchsuchbare Projektübersicht
Durchsuchbare Projektübersicht

Alle Details zu diesem umfangreichen Projekt, seinem positiven Verlauf und dem erfolgreichen Abschluß können Sie als PDF downloaden

Vorteile kompakt

  • Beschleunigter Projektablauf
  • Arbeitserleichterung für technischen Verkauf
  • Lückenlose Dokumentation
  • Auch für komplexe, hoch variantenreiche Produkte geeignet
  • Flexibler Konfigurationsprozess

Fazit

Das neu eingeführte INKAS Project Specification Tool optimiert den Engineering to Order-Prozess und wurde von Beginn an sehr gut von den Mitarbeitern im technischen Verkauf angenommen. Alle Beteiligten ziehen ein positives Fazit aus dieser konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit.
„Unsere Mitarbeiter aus dem technischen Verkauf sind sehr angetan“,
so Wim den Engelsman.
„Alle sind begeistert, dass der Konfigurationsprozess jetzt deutlich effektiver ist und sie sich verstärkt auf die Abstimmung mit dem Kunden konzentrieren können.“
Kontaktperson Gabriele Urban
Telefon +49 (0) 203 60878 240
PDF Download