NEWS

to BREXIT or not to BREXIT

Noch wissen wir nicht, ob und in welcher Form es zum BREXIT kommen wird. Aber je nach Szenario werden die Auswirkungen kurz- oder mittelfristig auch Ihr SAP ECC oder S/4 HANA System betreffen. Wir beraten Sie gerne zu allen BREXIT-relevanten Themen in den Bereichen FI/CO und Logistik. Sollte es zum ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der […] Weiterlesen


Relaunch der CAD-Toolbox zur einfachen Erzeugung von nativen CAD-Modellen

Das CAD Team der it-motive stellt seine neue CAD-Toolbox vor, die itmCADsuite, bestehend aus itmCADreceiver und diversen CAD-systemspezifischen Adaptern (itmCADconnector). Der itmCADreceiver nimmt über eine standardisierte Endgeräteschnittstelle (M2M-Kommunikation)  Anfragen zur CAD-Modellgenerierung – u. a. variantenreicher konfigurierbarer Produkte – entgegen, leitetet diese an den zum CAD-System passenden itmCADconnector weiter, und stellt nach erfolgter Generierung das Ergebnis […] Weiterlesen


CVI-Pre Check Tool: Einfache Überführung der Stammdaten bei der S/4HANA Transition

Ein wichtiger Bestandteil bei der S/4HANA Transition ist die Implementierung und Überführung der Kunden- und Lieferanten-Stammdaten in den SAP Business Partner. Diese Aktivität erfordert bereits im Vorfeld gründliche Vorbereitungen. Wird diese Tätigkeit während des Transition- Projektes durchgeführt, können sich erhebliche Zeitverzögerungen ergeben. Die Gründe hierfür können eine zu hohe Anzahl unnötiger Stammsätze sein, die überführt […] Weiterlesen


S/4HANA Umstieg mit Best Practice Prozessen leichter gemacht

Die it-motive AG setzt auf die Best Practice Prozesse als Leitfaden für die Einführung oder Umstellung auf SAP S/4 HANA. Durch die Installation vieler neuer Funktionen für zahlreiche Geschäftsbereiche und Branchen verfügt die it-motive AG über mehr als 200 laufende Prozesse im On Premise Release 1809. Diese Innovationen ermöglichen eine Aufwertung für fast alle Geschäftsprozesse, […] Weiterlesen


Fachbeitrag: Umstieg auf das Variantenmanagement aufgrund steigender Produktkomplexität

Welche Grundlagen und welche Infrastruktur ist notwendig? Der Wunsch nach kundenspezifischen Produkten (Customization), die Digitalisierung sowie der zunehmende Anteil von Elektronik und Software in den Produkten steigert die Komplexität. Dementsprechend setzen immer mehr Unternehmen auf Tools für Variantenmanagement. Lesen Sie den kompletten Beitrag der it&production Juli-Ausgabe. Autor ist Christoph Tim Klose, Vorstand der it-motive AG. Weiterlesen


S/4HANA Stock Room Management

SAP erhält grundlegende WM-Funktionalitäten über das Jahr 2025 am Leben Die SAP hat über ihren Hausblog am 27. Juni 2019 mitgeteilt, dass grundlegende WM-Funktionalitäten über das Jahr 2025 hinaus als Stock Room Management weiterhin zur Verfügung stehen werden. Die Lizenz ist bereits Bestandteil des S/4HANA Enterprise Managements. Man möchte damit Bestandskunden, die nicht unmittelbar von […] Weiterlesen


Erweiterung des S/4HANA Entwicklungsportfolios

Im Juni 2019 drehte sich bei der it-motive alles um die S/4HANA Entwicklung. Auf der it-motive eigenen SAP-Instanz mit dem Releasestand 18/09 vermittelte Trainer und Buchautor Herr Dr. Michael Wegelin den Mitarbeitern aus dem Fachbereich SAP Entwicklung souverän in 2 Schulungen das aktuelle SAP-Programmiermodell. (Analytische) CDS, OData Services, BOPF und Fiori Elements erweitern ab sofort […] Weiterlesen


Neue Partnerschaft mit Aucotec – Engineering und ERP wachsen enger zusammen

Pressemitteilung: Mit der it-motive AG als neuem Partner will Aucotec seine kooperative Plattform Engineering Base (EB) noch enger und schneller mit ERP- und PLM-Systemen verknüpfen. Damit wird auch die Idee eines ganzheitlichen digitalen Zwillings einfacher realisierbar sein. Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier   Weiterlesen


Girls‘ Day 2019 bei der it-motive AG

Am 28.März 2019 fand bei der it-motive erneut der Girls’ Day statt! An diesem Tag haben wir 9 jungen Schülerinnen gezeigt, dass eine Ausbildung in der IT-Branche alles andere als langweilig ist. Die IT ist eine stetig wachsende Branche und bietet sehr viele interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Und Frauen sind in unserer Branche sehr willkommen! […] Weiterlesen


Fachbeitrag: Ausfallsicherheit bei JIT/JIS Prozessen

Hochsensible JIT/JIS Prozesse bergen Risiken. Für eine sequenzgenaue Produktion ist daher ein kontinuierlicher Datenfluss erforderlich, um jederzeit Zugriff auf die Bestände zu haben.Bricht die Netzwerkverbindung komplett zusammen oder es kommt zu einem Stillstand des ERP-Systems, können Kundenabrufe nicht mehr Just-in-Time bedient werden. Aus diesem Grunde ist ein zum ERP-System parallel laufendes Backup-System erforderlich, welches die […] Weiterlesen