Fachbeitrag: Komplexe Systeme zügig entwickeln


 

Mit Referenzmodellen und Variantenmodellierung

Der Markt fordert in vielen Bereichen aktuelle Produkte mit hohem Bedienkomfort, in hoher
Qualität zu einem möglichst niedrigen Preis. Durch die Digitalisierung wird der Anteil der zu
berücksichtigenden Software und Elektro-Komponenten gesteigert. Die Verbindung von MCAD
und ECAD wird dadurch immer wichtiger. Die Komplexität steigt. Was tun?

Lesen Sie den kompletten Fachbeitrag aus der Reihe Wissen Kompakt PLM, CAD & Engineering 2017/18 in der aktuellen IT & Production.

 


Neuer Standort für die it-motive AG in Bielefeld


 

Die it-motive AG eröffnet zum 1. Oktober 2017 einen neuen Standort in Ostwestfalen und bündelt dort die Kompetenzen in den Bereichen SAP, Variantenmanagement sowie Losgröße 1.

Das Technologiezentrum Bielefeld ist der ideale Standort, um Themenumfelder wie Industrie 4.0 und Variantenkonfiguration zielgerichtet und kreativ weiterzuentwickeln.

Die lokale Fokussierung der Variantenmanagement-Expertise garantiert unseren Kunden eine noch schnellere und effektivere Betreuung und dies nicht nur in der Region, sondern bundesweit.

Durch die Nähe zu Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Technologienetzwerken verspricht sich die it-motive AG neben fachlichen Innovationen auch positive Effekte, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und gleichzeitig die führende Position im Umfeld Variantenmanagement auszubauen.

Weitere Standorte des Unternehmens sind der Hauptsitz Duisburg und die Niederlassungen Dortmund, Stuttgart und Regensburg.

Unsere Kontaktdaten vor Ort:
it-motive AG

Technologiezentrum Bielefeld

Meisenstraße 96

33607 Bielefeld

Tel.: +49 (0)521 – 2997 -265

 

 


it-motive AG als Aussteller beim MEBEDO Anwendertag


 

Am 26. September 2017 nimmt die it-motive AG als Aussteller am MEBEDO Anwendertag im Tagungszentrum Rhein-Mosel-Halle in Koblenz teil.

Von 9 bis 16 Uhr präsentieren wir vor Ort neben unserer Schnittstellenlösung zur MEBEDO Software ELEKTROmanager auch unsere mobile Instandhaltungslösung, die sich Ihren eingespielten Prozessabläufen anpasst und nicht umgekehrt.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann vereinbaren Sie doch schon im Vorfeld einen Termin mit Eli Jones unter 0203 – 60 878 – 123 oder eli.jones@it-motive.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Die erfolgreiche Ausbildungsarbeit bei der it-motive geht weiter


 

Auch in 2017 bildet die it-motive AG wieder aus. Drei Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung haben am 1. August ihre Ausbildung bei uns begonnen.

Unser Ziel ist es, die Auszubildenden möglichst schnell in die Praxis einzubeziehen und “Projektluft“ schnuppern zu lassen. Dass sich diese Strategie bewährt hat, zeigen die fünf Junior-Berater / Software Engineers, die nach Abschluss ihrer Ausbildung von uns übernommen wurden und jetzt erfolgreich in anspruchsvollen Projekten tätig sind.

Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden einen guten Start und viel Spaß bei ihrer beruflichen Entwicklung.

Die neuen Auszubildenden bei der it-motive

 


Erfolgreiche Erweiterung: CAD-Modelle von Antrieben automatisiert erstellen


 

Dr. Alexander Monz, Leiter Entwicklung / Entwicklung und Anwendungstechnik

WITTENSTEIN alpha GmbH

„Vor Einführung des it-motive CAD Generator „itmCAD“ haben unsere Mitarbeiter mit hohem manuellen Aufwand und phasenweise langen Bearbeitungszeiten die Kunden mit Konstruktionsdaten unserer Antriebslösungen versorgt.

Seit vielen Jahren nutzen wir nun den itmCAD und haben in einem weiteren IT-Projekt mit it-motive das bestehende Auslegungstool um die Möglichkeit erweitert, auch den Zusammenbau einzelner Komponenten zu einer Antriebseinheit im System abbilden zu können. Durch das neue Tool sind wir nun in der Lage, unsere komplette Produktpalette abzubilden, bei Neuentwicklung sind wir wesentlich flexibler.

Den größten Vorteil sehen wir für unsere Kunden, die nun rund um die Uhr auf der ganzen Welt mit minimaler Reaktionszeit mit Konstruktionsdaten versorgt werden können“.

Mehr zum itm CAD-Generator erfahren Sie hier 


Kosten- und Zeitersparnis durch weniger Fehler bei der Anlage von Materialvarianten in SAP


 

Herr Sergej Jost, SAP Anwendungsentwickler / SAP Software Developer
Information Technology
Fa. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

„Unser Unternehmen produziert am Standort Waldkraiburg mehr als 16.000 Pumpen im Jahr. Von kleinsten Dosierpumpen bis hin zu Groß-Pumpen für den Öl- und Gasbereich und den Bergbau.

Früher haben wir bei jedem Auftrag die Materialvariante für das bestellte Produkt des Kunden manuell angelegt. Das heißt, jedes Produktmerkmal aus dem Kundenauftrag wurde einzeln händisch eingegeben und mit einer neuen Nummer versehen. Bei ca. 150 variierenden Merkmalen pro Produkt war diese Arbeit natürlich sehr zeitaufwändig und fehleranfällig. Die Anlage einer Materialvariante hat uns ca. 30 Minuten gekostet – bei 14 – 15 Anlagen pro Woche kam da einiges zusammen!

Um diesen Zeitaufwand und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren, setzen wir seit  April 2017 den „Stammdatengenerator für konfigurierbare Produkte“ von der it-motive AG ein. Das Software-Tool generiert aus einem Angebot/Auftrag heraus automatisch eine feste Materialnummer für das konfigurierte Material – in wenigen Sekunden! Das bedeutet eine große Erleichterung und enorme Einsparungen für uns!

Von diesem Tool sind wir absolut überzeugt!“

Mehr über den Stammdatengenerator erfahren Sie hier


JIT/JIS-AddOn: Sicherstellung der Lieferkette bei Systemausfall


 

Frank Reckwerth, Director IT, Supply Chain Logistics, Central IT Europe

YAZAKI EUROPE LIMITED

„YAZAKI hat in enger Abstimmung mit it-motive das Produkt JISSY* entwickelt, um zur Sicherstellung der Lieferkette zu einem OEM in Rumänien eine Backup-Lösung zu schaffen. Diese Backup-Lösung  soll immer dann die JIS-Lieferung sicherstellen, wenn entweder das YAZAKI SAP System nicht verfügbar ist oder das lokale oder externe Netzwerk nicht funktioniert. JISSY wird mittlerweile in den Service Centern in Rumänien, Deutschland und der Türkei genutzt und ist die notwendige Weiterentwicklung einer veralteten Softwarelösung. Nur durch diese kundenspezifische YAZAKI Lösung kann ein optimaler Prozessablauf im Notfall sichergestellt werden.

Am meisten schätzen unsere Anwender der aktuellen Backup-Lösung die intuitive browserbasierte Bedienoberfläche, die individuellen Konfigurationsmöglichkeiten, ein übersichtliches Monitoring, einfaches Alerting per Mail und die übersichtliche Analyse der Logfiles“.

*neue Bezeichnung: JIT/JIS- AddOn


Digitalisierung: Mit den it-motive Lösungen schnell und messbar Erfolge generieren!


 

Das Thema „Digitalisierung“ ist in aller Munde. Es fehlt aber an greifbaren Vorschlägen für den erfolgsorientierten und effizienten Einsatz.

Mit den it-motive Tools wird die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette greifbar.

Von der:

  • hoch-effizienten Abbildung der „Losgröße 1“ durch den Einsatz von variantenreichen Produkten,
  • über die entsprechenden Prozesse und eTools wie Produktkonfiguratoren im Vertrieb und in der Fertigung,
  • bis zur automatisierten Übergabe und Abarbeitung der Fertigungsaufträge durch CAD-Automatisierung und nahtlose Integration der Fertigungssteuerung

unterstützt Sie die it-motive ag auf Basis der jahrelangen Erfahrung und den u.a. IT-Tools gerne.

Für eine Kontaktaufnahme rufen Sie uns unter 0203 – 60878 – 0 an.

Weitere Informationen finden Sie hier.