Kosten- und Zeitersparnis durch weniger Fehler bei der Anlage von Materialvarianten in SAP

Herr Sergej Jost, SAP Anwendungsentwickler / SAP Software Developer
Information Technology
Fa. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

„Unser Unternehmen produziert am Standort Waldkraiburg mehr als 16.000 Pumpen im Jahr. Von kleinsten Dosierpumpen bis hin zu Groß-Pumpen für den Öl- und Gasbereich und den Bergbau.

Früher haben wir bei jedem Auftrag die Materialvariante für das bestellte Produkt des Kunden manuell angelegt. Das heißt, jedes Produktmerkmal aus dem Kundenauftrag wurde einzeln händisch eingegeben und mit einer neuen Nummer versehen. Bei ca. 150 variierenden Merkmalen pro Produkt war diese Arbeit natürlich sehr zeitaufwändig und fehleranfällig. Die Anlage einer Materialvariante hat uns ca. 30 Minuten gekostet – bei 14 – 15 Anlagen pro Woche kam da einiges zusammen!

Um diesen Zeitaufwand und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren, setzen wir seit  April 2017 den „Stammdatengenerator für konfigurierbare Produkte“ von der it-motive AG ein. Das Software-Tool generiert aus einem Angebot/Auftrag heraus automatisch eine feste Materialnummer für das konfigurierte Material – in wenigen Sekunden! Das bedeutet eine große Erleichterung und enorme Einsparungen für uns!

Von diesem Tool sind wir absolut überzeugt!“

Mehr über den Stammdatengenerator erfahren Sie hier

Hinterlasse eine Antwort

Zum Seitenanfang